Wär ich eine Stadt, dann auf jeden Fall New York

New York City, Nolita

Hier ein paar wenige Bilder von meinem letzten New York Trip!

Ich war nur ganz kurz da und das Wetter war eher semi gut, aber es ist und bleibt NEW YORK 🙂

Frühstück gab es in dem wohl hippesten Laden überhaupt: The Butcher’s Daughter in Nolita.

Es gab Wholewheat French Toast und Coconut Parfait. Dazu einen Mango Lassi und einen Green Energise Smoothie. Wir haben uns soo gesund gefühlt!

Frühstück bei The Butcher's Daughter in New York, Nolita, French Toast und Coconut Parfait

New York City, Nolita

Dean&Deluca New York, Broadway

It all starts with a burger, obviously …

Veganer Bohnen Burger

Vegener Bohnen Burger von GardenGangsta mit Bohnen, Kichererbsenmehl, Hummus und vielem mehr.

Womit sollte ich sonst auch starten? Ich bin permanent auf der Suche nach guten vegetarischen oder am liebsten veganen Burgern. Für diesen habe ich in das Kochbuch „Deliciously Ella- Für jeden Tag“ von der wundervollen Ella Woodward geschaut. Ich habe mich an Ihrem Rezept für den Bohnen Burger orientiert, dieses aber etwas abgewandelt. Aber, danke für die Inspiration 🙂

Für etwa 4 Burger brauchst du:

200 g Kidney Bohnen

1 EL Essig

150 g Kichererbsenmehl (Reismehl geht auch)

2 EL Apfelmuß

3 EL Tomatenmark

1 TL Sojasoße

1 EL Kokosblütenzuckersirup

Salz & Pfeffer

etwas Chilli- und Paprikapulver

Olivenöl zum anbraten (es geht aber auch jedes andere Öl)

Zutaten Veganer Bohnen Burger inspiriert von Ella Woodward Deliciously Ella - Für jeden Tag Zutaten vermischen - veganer Bohnen Burger Veganer Bohnen Burger - Patties Vegener Bohnen Burger von GardenGangsta mit Bohnen, Kichererbsenmehl, Hummus und vielem mehr.

1. Schritt: Die Bohen abtropfen und abspülen. Dann in einer großen Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Nur etwas zerdrücken, es muss kein Brei entstehen, einige Bohnen darfst du ganz lassen 🙂

2. Schritt: Alle restlichen Zutaten zu den zerdrückten Bohnen geben und alles gut durchmischen

3. Schritt: Aus der Bohnenmasse 4 gleichmäßige Bohnen-Patties formen

4. Schritt: Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Patties von beiden Seiten anbraten, bis sie leicht gebräunt sind

Nun sind die Bohnen Patties fertig und du kannst dir daraus deinen eigenen Veggie-Bohnen-Burger bauen. Ich habe ein Kartoffelbrötchen verwendet, dieses mit Hummus und veganer Remoulade bestrichen und außerdem noch Tomaten und Romana Salat zwischen die Brötchenhälften gepackt. Alles hatte ich gerade zuhause und noch übrig 🙂 Ich könnte mir dazu aber auch sehr gut Tomatenrelish und Gucamole vortstellen. Ich persönlich finde auch Mango-Chutney geht immer. Pack einfach drauf was dir schmeckt!

Guten Appetit!

Willkommen

Der Inhalt wird gerade frisch gebacken, bitte gedulde dich etwas..